Sehenswürdigkeiten in Graz

Sehenswürdigkeiten in Graz

Die Landeshauptstadt der Steiermark ist leider gar nicht so bekannt, wie manch andere Städte. Obwohl es hier so viele zu sehen und erleben gibt. Was macht Graz also so besonders?

Sehenswürdigkeiten in Graz

Der Schlossberg gehört zu Graz und prägt das Bild der Stadt. Er liegt direkt am Ufer der Mur und ragt 123 Meter in die Höhe. Es lohnt sich zu Fuß hinauf zugehen, denn so habt ihr nicht nur eure tägliche Sporteinheit erledigt, sondern könnt auch immer wieder tolle Ausblicke auf die Stadt erhaschen. Ansonsten gibt es aber auch den gläsernen Schlossberglift oder die Schlossbergbahn, die auf den Berg hinauf führt. Von oben, hast du einen wundervollen Panoramablick über die gesamte Stadt.
Auf dem Schlossberg wurde eine Burg errichtet, welche auch kleine Burg genannt wird. Sie steht unter anderem im Guiness Buch der Rekorde als stärkste Festung der Welt. Besonders schön ist es hier zum Sonnenuntergang, wenn nicht sogar ein bisschen romantisch.

Die Altstadt – Kulinarisch und wunderschön

Die Altstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist einfach einen Besuch wert. Viele kleine Läden und tolle Restaurants reihen sich hier aneinander. Man kann sich in der Altstadt regelrecht verlieren und mehrere Stunden hier zubringen. Im Café Freiblick, kannst du hoch über den Dächern von Graz einen leckeren Kaffee genießen und die Seele baumeln lassen. Wenn du Lust auf ein Picknick hast, kannst du dies im Burggarten machen. Zwar ist dies kein Geheimtipp mehr, allerdings ist es deshalb nicht weniger schön dort.

Das Nachtleben in Graz

In Graz könnt ihr euch treiben lassen und das vor allem nachts. Im Sommer findet das Leben auf der Straße statt und ihre könnt zwischen vielen Cocktailbars, Weinstuben, Restaurants und Kneipen wählen. Im Uni-Viertel der Stadt kannst du bis in die Morgenstunden feiern gehen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.